CHRONIK LINIE WELS

Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
Bildvergrößerung
  • 1961 Gründung, Start mit Linienverkehr im Stadtgebiet von Wels als Übernahme von der Fa. Schiffelhuber mit 2 Bussen

  • 1964 Erstes Verkehrskonzept sternförmig ab Kaiser Josef Platz in 4 Stadtteile, 30 Minuten-Takt

  • 1968 erste zentrale Busdrehscheibe mit Buffetbetrieb (Wurstinsel) und Reisebüro eröffnet

  • 1971 Schulbus-Gelegenheitsverkehr vom Magistrat Wels übernommen und ausgebaut

  • 1972 Übernahme der Regionallinie Wels-St.Marienkirchen von der Fa. Eisenkeck

  • 1974 Namensänderung von Stöttinger und Schierl OHG auf SAB-TOURS

  • 1975  Errichtung der Betriebsanlage am heutigen Sitz der Firma in Wels, Marcusstraße 4

  • 1984 Vertrag mit EWWAG zur Umsetzung einer neuen großen ÖV-Lösung, Verlegung der Busdrehscheibe nach Konzept Prof. Knoflacher von Kaiser Josef Platz zum Bahnhof, Zusammenlegung von Linien- und Schulbusverkehr, 20 Minuten-Takt

  • 1989  Generationswechsel, die Söhne Mag. Wolfgang Stöttinger und Hannes Schierl übernehmen die Geschäftsleitung

  • 1990 Linie Wels führt als erster Verkehrsbetrieb in Österreich ein Magnetkarten-Fahrscheinsystem ein. Erster Niederflur-Linienbus wird gekauft

  • 1992 Zurücklegung der Busdrehscheibe vom Bahnhof auf Kaiser Josef Platz, 15 Minuten-Takt

  • 1996 Start des OÖ Verkehrsverbundes mit Einbeziehung aller Linienverkehre in einheitlichen Tarifverbund, Neues Verbund-Fahrscheinsystem, Einführung von WEST – Welser Sammeltaxi als Ergänzung zum öffentlichen Verkehr

  • 2001 Einführung einer berührungslosen Chipkarte mit Bestpreisgarantie für Ermäßigungen und Münzautomaten für Einzelfahrscheine - modernstes Tarifsystem und einzigartig in Europa

  • 2004 Neuer moderner Internetauftritt unter www.liniewels.at  
  • 2005 erstmals mehr als 5 Mio. Fahrgäste pro Jahr
  • 2007 Umbenennung der Linie 13 in Linie 4 und Einführung des 15-Minuten-Taktes auf der Linie 4 Salzburger Straße - Laahen. Außerdem Einbau von Partikelfilter in die Linienbusse und Umrüstung auf Biodiesel. Errichtung einer neuen Tankstelle. Überarbeitung des Werbekonzeptes der Linie Wels. 
  • 2008 klima:aktiv - Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz von Bundesminister Josef Pröll, Klimabündnis-Betrieb - Auszeichnung. 
  • 2007-2009 Personalentwicklungsprojekt "Busfahren - ein Lebensberuf" 
  • 2010 Verleihung des BGF-Gütesiegels 
  • 2010 Zertifizierung "NestorGold" für alter(n)s-sensible Strukturen im Unternehmen 
  • 2011 Jubiläumsjahr 50 Jahre sabtours
  • 2012 "Fahrradfreundlichster Betrieb in Wels"
  • 2013 Wiederverleihung des BGF-Gütesiegels
  • 2014 erste intern. Ausschreibung, sab Linien erhält Zuschlag für 13 Regionallinien für 8 Jahre mit 25 Bussen, Betrieb ab April 2014
  • 2015 Nominierung Energy Globe (Umrüstung auf Biodiesel aus Altspeiseöl)
  • 2015 Inbetriebnahme von weiteren 10 Reginallinien nach Zuschlag bei Ausschreibung
  • 2016 BGF-Gütesiegelverleihung 2016-2018
  • 2017 Abendverlängerung bis 22:30 Uhr